Welche Vorteile bringen LED-Lampen

Seit ein paar Jahren habe ich LED-Lampen im Wohnzimmer, angefangen mit einer LED-Stehlampe. Danach folgten Birnen für das Schlafzimmer. Die Preise waren damals wirklich hoch mit knapp 20€ für eine LED-Birne. Da habe ich dann nicht alle LED Lampen ausgetauscht. Doch die LED-Birnen sind immer mehr im Kommen und die Preise sind angenehmer, sodass ich nur noch LED Lampen habe. Es gibt diese jetzt in vielen unterschiedlichen Fassungen und Formen, das man für jede Fassung welche bekommt. Unter anderen die Osram LED Lampen, die von der Qualität sehr gut sind.

Erst hatte ich die normale Glühbirne, diese habe ich dann mit den Sparbirnen ausgetauscht und dann kam die LED-Birne. Der Grund für das Wechseln der Birnen ist dieser, dass man damit sparsames Licht hat. Die alte Glühbirne darf ja auch nicht mehr hergestellt werden, ist aber auch wirklich ein Energiefresser. Die Alternativen sind die LED Lampen, die ein angenehmes Licht haben, das man in warm und etwas kühler bekommt.

Welche Vorteile bringen LED-Lampen 

LED stehen für “Light Emitting Diode” und bedeutet nichts anderes als lichtemittierende Diode, was ein elektrisches Halbleiterelement ist. Die kleinen stiftähnlichen Dioden mit zwei Beinchen hat jeder schon einmal gesehen. Bei den LED-Lampen sind die Dioden so angebracht, dass man Sie wie eine normale Glühbirne mit den herkömmlichen Fassungen schrauben kann. Die LED-Lampen bekommt man für eigentlich alle Fassungen, meistens nimmt man aber E 14 oder E 27. Diese gibt es nicht nur für die Stehlampe, sondern auch für alle anderen Lampen. Ob jetzt im Wohnzimmer, das Treppenhaus oder im Büro.

LED Lampen unterscheiden sich zu Energiesparlampen darin, dass sie keine giftigen Metalle enthalten, das ist meistens Quecksilber. Wegen dem Quecksilber dürfen die Energiesparlampen auch nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Diese müssen über den Sondermüll, oder über den Einzelhandel (dort stehen immer Kartons für Birnen und Batterien) entsorgt werden. Bitte auch nicht kaputtmachen, oder sollte eine zerbrechen, vorsichtig sein. Es können gesundheitliche Risiken für Menschen und Tiere entstehen. Sollte man sich schneiden, bitte den Arzt aufsuchen.

LED-Lampen verbrauchen bis zu 85 % weniger Energie als die herkömmlichen Glühlampen. Damit tragen Sie zur Reduzierung von CO2-Emissionen bei. Natürlich ist auch der Kostenfaktor sehr wichtig, was man nach 1 Jahr auch an der Stromabrechnung sehen kann. Und ein weiterer wichtiger Vorteil einer LED-Lampe ist die Langlebigkeit, die bis zu 25.000 Stunden sein kann. Perfekt für einen Bereich, an denen man das Licht lange angeschaltet hat. Der Preis der LED-Lampen ist zwar höher als eine herkömmliche Glühbirne, aber die meisten Händler geben bis zu 5 Jahre Garantie.

LED-Lampen-LED-Birne

Vor- und Nachteile der LED-Lampen 

Die Vorteile der LED-Lampen 

  • Sehr geringer Stromverbrauch  
  • Keine Metalle, kein Quecksilber oder andere gesundheitsgefährdende Stoffe 
  • Leichter Austausch bzw. Wechseln der LED Lampen 
  • Lange Lebensdauer bis zu 25.000 Stunden 
  • Keine Verzögerung beim Einschalten 
  • Entsorgung muss nicht über den Sondermüll erfolgen 

Nachteil der LED-Lampen 

  • Etwas teuer in der Anschaffung 
  • Nicht so stark wie eine Halogen Lampe 
  • Günstigere LED Lampen verlieren schnell an Lichtstärke 

Meine Meinung zu den LED-Lampen 

Ich habe in der ganzen Wohnung LED-Lampen und möchte keine anderen mehr haben. Davor hatte ich Energiesparlampen, die aber immer etwas brauchten, bis man das ganze Licht hatte. Dieses habe ich mit den LED-Lampen nun nicht mehr. Anmachen und sofort das ganze Licht wie gewünscht. Die LEDs werden auch nicht heiß, lassen sich so auch sofort austauschen, wenn es nötig ist. Das Licht ist angenehm warm, ob für den ganz normalen Alltag oder beim Lesen eines Buches. Selbst am Schreibtisch für das Arbeiten habe ich eine stehen.

Ein weiterer Vorteil ist die Energie, die man schon nach 1 Jahr vergleichen kann, ist für mich ausschlaggebend gewesen. Ich habe durch das Einsparen mit den Lampen fast 70€ im Jahr gespart, dazu muss ich aber auch sagen, dass ich leider im Wohnzimmer viel Licht anhabe, da es sonst zu Dunkel ist. Doch die Ersparnis finde ich sehr gut und man hat den Kaufpreis mit dem Sparen fast ausgeglichen. Für mich gibt es aktuell keine anderen Lichtquellen, aber man weiß nicht, wie das in Zukunft aussieht mit der Lichtquelle.

LED-Lampen

TeilenEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

Das Hochzeitsvideo ist für die Ewigkeit

Erinnerungen an besondere Momente sind sehr wichtig. Für sich selber, aber auch für die Kinder und deren Kinder irgendwann. So war das auch bei mir, ich habe sehr gerne die Bilder bei meiner Oma angeschaut und ihr zugehört, was es damals gab. Leider gab es da nur Bilder, die man sich immer wieder anschauen konnte. Man kann jetzt zum Glück auch Videos drehen, die dann als Erinnerungen bleiben. An meine schönsten Momente gibt es leider nur Bilder, da hätte ich mir auch Videos gewünscht, die einen das schöne noch mehr rüberbringen können.

Die eigene Hochzeit, man möchte ja nur einmal Heiraten. Also plant man die Hochzeit angefangen von einem Datum, die Location und natürlich auch die Gäste, die man einladen möchte. Jedes Paar hat sich für die Hochzeit ein Budget gesetzt, was man ausgeben möchte. Zu den Ausgaben gehört natürlich das Hochzeitskleid, für den Mann der Anzug, dann die Location. Je nachdem auch Hotels für die Gäste, wenn diese von weiter wegkommen. Man möchte natürlich lecker Essen, danach Feiern. Hochzeitstorte muss man genauso einplanen wie die Einladungskarten. Und was auch wichtig ist ein Fotograf und jemand, der die Hochzeit filmt, damit man immer schöne Erinnerungen hat.

Planungen des Hochzeitsvideos

Gleich zu Anfang, wenn man denkt, dass man ein supertolles Video bekommt, das stundenlang aufgenommen wurde, danach bearbeitet wurde und auf DVD oder einen Stick gezogen wurde, dass man das für 500 Euro bekommt, den muss ich leider enttäuschen. Klar bekommt man jemanden für das Geld, aber die Qualität ist dann nicht die beste und man wird auch meistens gestört bei der Trauung usw. Man sollte schon einiges an Geld dafür Planen, was aber auch gut angelegt ist.

Am besten ist es dann mit einem persönlichen Treffen, in den man alles bespricht, was man sich wünscht. Ich selber würde anfangen vor der Trauung, wenn die Gäste kommen, dann die Braut natürlich und auch die Feier. Aber ich würde mir auch wünschen, dass man die Gäste mit filmt. Deren Reaktionen, wie sie mit Feiern. Mir würde dann aber auch Drohnenaufnahmen gefallen, von der Location, dem Essen und einfach wie ein kurzer Film. Ich habe von Freunden unterschiedliche Videos geschaut und beide wurden wunderbar erstellt. Ich habe beim Schauen des Hochzeitsvideo Gänsehaut bekommen.

Das Hochzeitsvideo ist für die Ewigkeit

Am besten immer ein paar Videos anschauen, die gemacht wurden. So sieht man das Ergebnis und kann schneller entscheiden, ob das zu einen passt. Schaut, welche Extras man zu einem Paket man buchen kann. Und wichtig für beide Seiten ist ein Vertrag, in den alle Leistungen, die man möchte, mit Preis aufgeschrieben ist. Absicherung für beide Seiten und dann kann man sich auf das Filmen und das Ergebnis freuen. Ein Film über die eigene Hochzeit, so können auch die Kinder und Enkel sich das anschauen.

TeilenEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

Meine Erfahrungen im Online Casino

Wetter Natur Wald

Online Casinos sind im Laufe der letzten Jahre immer beliebter geworden. Sowohl junge und alte Menschen also auch Frauen und Männer spielen leidenschaftlich gern in Online Casinos. Bevor man sich allerdings dem Spielspaß hingeben kann, gibt es einige wichtige Dinge zu beachten. Im Folgenden möchte ich Ihnen meine Erfahrungen im Online Casino mit dem Book of Ra 6 schildern.

Die richtige Auswahl des Online Casinos

Das passende Online Casino zu finden ist gar nicht so einfach, wie ich schnell feststellen musste. Es gibt tausende von verschiedenen Anbietern und alle locken mit den unterschiedlichsten Angeboten. Wie soll man sich aus all diesen Anbietern für einen entscheiden? Ich habe die Auswahl über mein favorisiertes Spiel getroffen. Das schränkt die Auswahl zumindest etwas ein. Anschließend habe ich mich über die legale Situation von Online Casinos informiert, damit ich auch auf der sicheren Seite bin. Generell benötigt jedes Online Casino eine Lizenz. Entweder über eine deutsche Genehmigung oder eine EU Lizenz. Nur dann handelt es sich um ein seriöses Online Casino und bewegt sich im legalen Rahmen. Darauf sollten Sie unbedingt achten, im Zweifelsfall können solche Dinge immer in den allgemeinen Geschäftsbedingungen nachgelesen werden.

Die Spieleauswahl

Online Casinos bieten eine unheimlich große Auswahl an verschiedenen Spielen. Sei es klassische Tischspiele wie Roulette, Blackjack oder Poker, Sportwetten oder sogenannte Slot Machines, Online Casinos haben all das zu bieten. Ich habe mich für ein typisches Automatenspiel entschieden, nämlich Book of Ra 6. Das Ziel des Spiels zu erreichen, dass alle Walzen dasselbe Symbol zeigen. Insgesamt sind es bei Book of Ra 6 fünf Walzen. Der vorhandene Joker kann jedes andere Symbol ersetzen. Es macht unheimlich viel Spaß und trumpft mich vielen Besonderheiten auf.

Das Bonusprogramm der Online Casinos

Worauf man unbedingt achten sollte, ist das Angebot an Bonusprogrammen, das viele Online Casinos seinen Nutzern bietet. Der geläufigste Bonus ist der Willkommensbonus. Er wird neuen Spielern einmalig gewährt. Er beträgt oft 100 % des eingezahlten Geldes. Mit ist auch oft der No Deposit Bonus begegnet. Das bedeutet Bonus ohne Einzahlung von echtem Geld. Man bekommt quasi Geld geschenkt. Kleiner Tipp: Hier genau die Geschäftsbedingungen lesen, da mache Boni an strikte Voraussetzungen geknüpft sind.

TeilenEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

Was macht man wenn man Krank ist?

Wenn man Krank ist, hat man leider nicht viele Möglichkeiten, sich abzulenken. Ich selber bin wieder zu Hause, kann leider aktuell nicht einmal raus gehen wegen meinem Fuß. Doch was mache ich den ganzen Tag, wenn man sich körperlich nicht viel bewegen kann? Ich spiele dann recht viel und zocke. Damit kann man gut die Zeit überbrücken, damit es nicht langweilig wird. Ich habe in der Zeit keine spiele, die ich besonders mag oder immer spiele. Das kommt immer auf die Laune, an die ich gerade habe. Aber das kennen alle, dass man auf ein Spiel Lust haben muss. Mal sind es Kartenspiele, mal ein Würfelspiel. Mal spiele ich am Smartphone, aber am meisten dann am Lapptop. So kann man sich das auf dem Sofa gemütlich machen.

Krank sein und die Zeit mit Zocken verbringen

Wenn mir dann die Decke auf dem Kopf fällt, zocke ich etwas. Jetzt nicht den ganzen Tag das könnte ich nicht und möchte ich auch nicht. Aber ich Spiele dann schon so 2 bis 3 Stunden am Tag auf online spiele Casino. Das lenkt einen ab, dass man zumindest in dieser Zeit einfach die Sorgen und die Gedanken um die Krankheit im Kopf abstellt. Bei mir klappt das zumindest immer gut, dass ich dann nicht mehr nachdenke. Jedoch spiele ich nicht mit Geld. Das habe ich noch nie gemacht und komme auch ohne aus. Hauptsache man hat Spaß beim Spielen.

Dann gibt es natürlich noch das Lesen, was einen in der Krankenzeit gut hilft. Ich habe schon einige Bücher durchgelesen und mein Vorrat an Büchern wird weniger. Es muss aber auch ein gutes Buch sein. Am liebsten mag ich Thriller, jedoch gibt es auch Bücher aus anderen Sparten. Das letzte Buch was ich komplett durchgelesen habe war sehr interessant geschrieben. Von einer netten Person, die leider einen Schlaganfall erleidet und sich mühevoll zurück ins Leben kämpfen, musste. Ich mag sie nicht nur von den verschiedenen Sendungen, sondern auch ihre Art. Das Buch habe ich richtig verschlungen und auch in dieser Zeit habe ich auch komplett abschalten können. Jedoch habe ich nur Bücher, die ich auch in die Hand nehmen kann. Ich mag diese lieber als E-Book. Aber das ist Geschmackssache.

Mittelfranken Jobsuche Weg

Weitere Ablenkungen

Dann natürlich Facebook, dort kann man Kontakt halten zu seinen Freunden. Man sieht Neuigkeiten, und wenn einem Mal ein Gewinnspiel gefällt, dann wird dort auch mitgemacht. Auch wenn das Glückskind noch nicht so oft bei mir angeklingelt hat. Doch nur bei FB ist es langweilig, also kann man auch noch mit der Freundin telefonieren. Aber das stundenlang geht auch nicht immer, also was kann man noch machen? TV schauen aber am Nachmittag ist das wirklich keine schönen Sachen bei dem Sendungen, die angeboten werden. Da schaue ich doch lieber aus dem Fenster und beobachte die Bauarbeiter, die draußen zugange sind.

Sonst kann man noch quatschen, wenn man Besuch hat, aber der ist ja auch nicht immer da. Also bleibt noch selber was schreiben am Blog oder schlafen. Viele Möglichkeiten, die man hat und das wichtigste natürlich ist, das man gesund werden muss. Daher sollte man sich nicht überanstrengen und lieber kürzertreten. Was macht ihr, wenn ihr krank seid? Gibt es vielleicht noch weitere Tipps, was man machen kann?

TeilenEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn