Das Hochzeitsvideo ist für die Ewigkeit

Erinnerungen an besondere Momente sind sehr wichtig. Für sich selber, aber auch für die Kinder und deren Kinder irgendwann. So war das auch bei mir, ich habe sehr gerne die Bilder bei meiner Oma angeschaut und ihr zugehört, was es damals gab. Leider gab es da nur Bilder, die man sich immer wieder anschauen konnte. Man kann jetzt zum Glück auch Videos drehen, die dann als Erinnerungen bleiben. An meine schönsten Momente gibt es leider nur Bilder, da hätte ich mir auch Videos gewünscht, die einen das schöne noch mehr rüberbringen können.

Die eigene Hochzeit, man möchte ja nur einmal Heiraten. Also plant man die Hochzeit angefangen von einem Datum, die Location und natürlich auch die Gäste, die man einladen möchte. Jedes Paar hat sich für die Hochzeit ein Budget gesetzt, was man ausgeben möchte. Zu den Ausgaben gehört natürlich das Hochzeitskleid, für den Mann der Anzug, dann die Location. Je nachdem auch Hotels für die Gäste, wenn diese von weiter wegkommen. Man möchte natürlich lecker Essen, danach Feiern. Hochzeitstorte muss man genauso einplanen wie die Einladungskarten. Und was auch wichtig ist ein Fotograf und jemand, der die Hochzeit filmt, damit man immer schöne Erinnerungen hat.

Planungen des Hochzeitsvideos

Gleich zu Anfang, wenn man denkt, dass man ein supertolles Video bekommt, das stundenlang aufgenommen wurde, danach bearbeitet wurde und auf DVD oder einen Stick gezogen wurde, dass man das für 500 Euro bekommt, den muss ich leider enttäuschen. Klar bekommt man jemanden für das Geld, aber die Qualität ist dann nicht die beste und man wird auch meistens gestört bei der Trauung usw. Man sollte schon einiges an Geld dafür Planen, was aber auch gut angelegt ist.

Am besten ist es dann mit einem persönlichen Treffen, in den man alles bespricht, was man sich wünscht. Ich selber würde anfangen vor der Trauung, wenn die Gäste kommen, dann die Braut natürlich und auch die Feier. Aber ich würde mir auch wünschen, dass man die Gäste mit filmt. Deren Reaktionen, wie sie mit Feiern. Mir würde dann aber auch Drohnenaufnahmen gefallen, von der Location, dem Essen und einfach wie ein kurzer Film. Ich habe von Freunden unterschiedliche Videos geschaut und beide wurden wunderbar erstellt. Ich habe beim Schauen des Hochzeitsvideo Gänsehaut bekommen.

Das Hochzeitsvideo ist für die Ewigkeit

Am besten immer ein paar Videos anschauen, die gemacht wurden. So sieht man das Ergebnis und kann schneller entscheiden, ob das zu einen passt. Schaut, welche Extras man zu einem Paket man buchen kann. Und wichtig für beide Seiten ist ein Vertrag, in den alle Leistungen, die man möchte, mit Preis aufgeschrieben ist. Absicherung für beide Seiten und dann kann man sich auf das Filmen und das Ergebnis freuen. Ein Film über die eigene Hochzeit, so können auch die Kinder und Enkel sich das anschauen.

TeilenEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn
The following two tabs change content below.
Knuddelstoffel, ihr kennt mich ja bestimmt schon von meinen andern Blog www.knuddelstoffel.de. Ich habe hier einen weiteren den ich genauso mit viel Liebe und anderen Sachen fülle. Dabei dreht sich das hier auf Knuddelstoffel.com meistens um eine Leidenschaft, Düfte und Parfüm. Eine tolle Sache für die Nase, Seele und einen selber. Fühlt euch wohl auf meinen Blog.

Neueste Artikel von Julia (alle ansehen)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge