Wordpress

Google+ und seine eigene Fanseite machen

Google+ und dort sich eine Fanseite einrichten, ist auch nicht schwer. Es geht eigentlich recht einfach und mit etwas ruhe bekommt man die auch wunderbar gestaltet. Jedoch ist auch eine Fanseite oder ein Account bei Google+ sehr nützlich und sinnvoll gerade dort kann man auch viele Leute treffen.

Dafür muss man sich einen Account bei Google+ zulegen. Dafür einfach sich dort Anmelden, und schon hat man dort einen Account. Dann kann das eigentlich schon los gehen. Beim Namen für die Email Adresse ist das, egal ob groß oder kleingeschrieben wird. Auch ein. Kann man nicht einfügen. Aber das sollte man auf jeden Fall hinbekommen. Im nächsten Schritt kann man dann ein Bild von sich hochladen. Das erscheint dann bei Google+, bei jeden Teilen auf dem sozialen Netzwerk aber auch auf den Emails, die man versendet.

Schon kann man los legen. Man kann Freunde, die man kennt auf Google+ zufügen, solle man das nicht wollen kann man das Überspringen. Man kann sich dann zu bestimmten Kreisen zufügen, Tipps wie man sich zurecht findet auf Google+ und mehr. Schaut euch dort einfach mal um.

Man kann dann noch sein Profil auf den neusten Stand bringen. Wie Arbeitgeber, Schule und wo man wohnt. Jedoch finde ich, dass man mit seinen Angaben vorsichtig sein sollte. Man sollte nicht zu viel von sich preisgeben, den Datenschutz ist immer wichtig und man möchte ja nicht das alle wissen was man gerade macht oder wo man genau lebt. Der Ort ist in Ordnung aber mehr auch nicht. Das ist aber meine eigene Meinung.

So die Fanseite kann man dann ganz einfach erstellen, dafür einfach hier klicken und schon kann es los gehen.  Genauso wie bei Facebook kann man hier schauen, welche Seite man möchte. Auch hier muss man den Namen aussuchen, den man für die Seite haben möchte. Bitte auch hier genau aussuchen, da man den später nicht mehr ändern kann.  Also in ruhe überlegen, welchen Namen man haben möchte. Dann kann man der Seite eine Beschreibung geben,

Google

Kontaktdaten angeben, wie man erreicht werden kann und dann kann man auch schon los legen. Man kann Freunde einladen, seine Artikel teilen und so anderen Zeigen. Nach und nach füllt man dann damit seine Kreise, man kann selber nur Folgen oder Bekannte eingebe. Schau dich in ruhe um und finde alles heraus bei Google+.

Habt ihr Fragen oder braucht ihr Hilfe? Dann lasst es mich wissen.

Knuddelstoffel ihr kennt mich ja bestimmt schon von meinen andern Blog www.knuddelstoffel.de. Ich habe hier einen weiteren den ich genauso mit viel Liebe und anderen Sachen fülle. Dabei dreht sich das hier auf Knuddelstoffel.com meistens um eine Leidenschaft, Düfte und Parfüm. Eine tolle Sache für die Nase, Seele und einen selber. Fühlt euch wohl auf meinen Blog.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.