Dezember 19,  Hoffnungsschimmer

Hoffnungsschimmer vom 29.12.2019

Der Vater lag im Sterben.

Er rief seinen einzigen Sohn, der noch recht jung und unerfahren ist.

„Schau mein Sohn,
diese Uhr ist über 200 Jahre alt… Bevor ich sie dir gebe,
möchte ich, dass du 3 Sachen für mich erledigst!“

“Bitte Vater, was möchtest du?“

„Nimm diese Uhr und bring sie ins Cafe. Frage, ob sie jemand kaufen würde und für wieviel?!“

Als der Junge wieder kam sagte er:
“Papa, viele haben sich die Uhr angesehen, aber mehr als 5€ hat keiner geboten.“

„OK mein Sohn,
dann geh jetzt zum Uhrmacher in die Stadt und frag, wieviel er dafür geben würde!“

„Papa, der Uhrmacher hat mir auch nur etwa 5€ geboten, weil die so alt und abgenutzt ist.“

„OK mein Sohn.
Dann geh in’s Museum und frage, was sie dafür zahlen würden.“

Nach 30 Minuten kommt der Sohn sichtlich nachdenklich und verblüfft nach Hause:
“Papa, das Museum hat sofort einen Gutachter bestellt und mir 1 Million für die Uhr angeboten!!!“

„Siehst du mein Sohn ???

Wenn du am falschen Ort bist, wird niemand deinen Wert schätzen… Oder sogar versuchen, dich unter Wert auszubeuten.

Umgib dich mit guten #Menschen , die nicht den Nutzen in dir sehen, sondern diesen kostbaren Menschen in dir.

Erst diese Menschen werden dir den Wert geben, den du verdienst.

Vergiss nie, wie #kostbar du bist!
Am richtigen Ort werden die richtigen Menschen immer grossen #Wert auf dich legen!!!“

Knuddelstoffel ihr kennt mich ja bestimmt schon von meinen andern Blog www.knuddelstoffel.de. Ich habe hier einen weiteren den ich genauso mit viel Liebe und anderen Sachen fülle. Dabei dreht sich das hier auf Knuddelstoffel.com meistens um eine Leidenschaft, Düfte und Parfüm. Eine tolle Sache für die Nase, Seele und einen selber. Fühlt euch wohl auf meinen Blog.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.