Ich-hätt-da-mal-vier-Fragen-300x200
Blogparade

Ich hätt da mal vier Fragen- Querbeetmischung

Einen wunderschönen Donnerstag allen und es geht in die neue Runde von Sunny und ihren 4. Fragen. Diese Woche unter den Namen „Querbeetmischung“. 4 verschiedene Fragen die ich gerne wieder beantworte und die Idee mit dem Blogger Camp finde ich auch lustig, solange man kein Ungeziefer essen muss. Na wärt ihr auch mit dabei? Ich wollte eigentlich schon heute Mittag den Artikel schreiben, musste aber unseren Albino Frosch beerdigen und das ganze Aquarium leer machen und sauber machen. Und 25kg Kies der nass ist, ist nicht gerade leicht. Nun aber zurück Querbeetmischung und den Antworten auf die Fragen.

  1. Könnt ihr euch gut von Sachen trennen? Wie macht ihr das?
  2. Dem Onlineeinkauf und großen Shoppingcentern fallen immer mehr kleine Geschäfte zum Opfer. Gibt es bei dir noch Metzger, Bäcker, Schneider, Buchladen usw, oder sind sie schon alle verschwunden?
  3. Wie informierst du dich über die Nachrichten und das Geschehen in der Welt?
  4. Magische Zahlen, Aberglaube und Omen, kannst du damit etwas anfangen und falls ja, wie kann ich mir das vorstellen?

Meine Antworten

  1. Sich trennen von Sachen. Ja und nein, es gibt verschiedene Sachen von den ich mich nie trennen könnte, aber es gibt eben auch mal Momente da trennt man sich. Meistens packe ich das dann in Kisten, räume die in den Keller und irgendwann kann ich diese dann ganz weg räumen und damit trennen. Diese Methode habe ich irgendwann mal angefangen weil es nicht leicht war, gerade wenn es um Schafe geht. Doch alle waren irgendwann selbst mir zu viele und dann habe ich die gut Verpackt in den Keller geräumt und 1 Jahr später sind die dann beim Aufräumen im Keller ganz raus geflogen. So fällt mir das nicht mehr so schwer, einfach mal sich zu trennen.
  2. Zum Glück gibt es diese noch. Bäcker zwar nur sehr selten aber dafür schmeckt es von dort sehr lecker. Metzger, gibt es in Kiel nur 2 bzw. einer in Kiel auch wenn man da sehr lange hinfahren muss. Es lohnt sich wirklich weil dieser immer noch selber schlachtet und den gibt es jetzt schon über 40 Jahre. Der zweite hat einen Laden außerhalb von Kiel, dafür ist er immer mit einem Wagen auf dem Wochenmarkt. Ich mag diese kleinen Läden, man bekommt hier das Gefühl von Heimat, Persönlichkeit und wohl Befinden. Das was man Online nicht findet.
  3. Ich lese die Kieler Nachrichten Online und dazu gibt es dann noch den Kieler Express Mittwoch und Samstag. Dort steht alles rund um Kiel drinnen und die Kieler Nachrichten informiert über alles was wichtig ist in der Welt.
  4. Nein ich glaube nicht da dran und kann so auch nichts drüber Schreiben.

Und wie sieht das bei euch aus? Muss unbedingt mal schauen was ihr so als Antworten habt.

Knuddelstoffel, ihr kennt mich ja bestimmt schon von meinen andern Blog www.knuddelstoffel.de. Ich habe hier einen weiteren den ich genauso mit viel Liebe und anderen Sachen fülle. Dabei dreht sich das hier auf Knuddelstoffel.com meistens um eine Leidenschaft, Düfte und Parfüm. Eine tolle Sache für die Nase, Seele und einen selber. Fühlt euch wohl auf meinen Blog.

Ein Kommentar

  • Sandra

    Hallo Julia,

    ich finde unsere Kistenmethode klasse und habe echt nur gute Erfahrung damit. Zumindest haben die Sachen so noch eine Chance da zu sein, wenn man sie braucht, gell? Für einen guten Metzger muss ich hier auch eine ganz schöne Strecke hinlegen. Ab und zu muss das aber absolut sein und dann nehme ich das auch gerne auf mich.Dort in der Gegend gibt es dann aber auch einen guten Bäcker und einen Hofladen, da lohnt es sich wenigstens zu fahren ;-).

    Liebe Grüße
    Sandra

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.