Freitags-Füller #423

Freitags-Füller und irgendwie steht das Wochenende vor der Tür. Ich bin heute aber wie gerädert. Die Nacht war um 3 Uhr vorbei. Mein Fuß hat so geschmerzt das ich einfach nicht zur Ruhe gekommen bin. Der liebe Haushalt mussich heute auch langsam machen. Das Wetter ist super, nur wirklich warm. Tja und morgen will ich noch an meinen Rollator einen Flaschenhalter anbringen, Trinken muss ja immer mit dabei sein. So nun viel Spaß beim Lesen und ein schönes Wochenende!

  1.  Bei Milka fällt mir nur die leckere Noisette ein. Meine Lieblingssorte die ich mal essen.
  2.  Der Vatertag war nicht spektakulär.
  3.  Ich verstehe nicht  warum Menschen Häuser Anzünden, was haben die Leute davon?
  4.  Es gibt Blumen die sind einfach nur zeitlos.
  5.  Das Gefühl von Hilflosigkeit ist einfach unangenehm und das wünscht man niemand .
  6.  Der Paprika Salat ist wie für mich gemacht.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Bett und hoffentlich besserem Schlaf , morgen habe ich geplant, Leckeren Salat machen und Sonntag möchte ich ist nichts geplant !
TeilenEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

Was macht man wenn man Krank ist?

Wenn man Krank ist, hat man leider nicht viele Möglichkeiten, sich abzulenken. Ich selber bin wieder zu Hause, kann leider aktuell nicht einmal raus gehen wegen meinem Fuß. Doch was mache ich den ganzen Tag, wenn man sich körperlich nicht viel bewegen kann? Ich spiele dann recht viel und zocke. Damit kann man gut die Zeit überbrücken, damit es nicht langweilig wird. Ich habe in der Zeit keine spiele, die ich besonders mag oder immer spiele. Das kommt immer auf die Laune, an die ich gerade habe. Aber das kennen alle, dass man auf ein Spiel Lust haben muss. Mal sind es Kartenspiele, mal ein Würfelspiel. Mal spiele ich am Smartphone, aber am meisten dann am Lapptop. So kann man sich das auf dem Sofa gemütlich machen.

Krank sein und die Zeit mit Zocken verbringen

Wenn mir dann die Decke auf dem Kopf fällt, zocke ich etwas. Jetzt nicht den ganzen Tag das könnte ich nicht und möchte ich auch nicht. Aber ich Spiele dann schon so 2 bis 3 Stunden am Tag auf online spiele Casino. Das lenkt einen ab, dass man zumindest in dieser Zeit einfach die Sorgen und die Gedanken um die Krankheit im Kopf abstellt. Bei mir klappt das zumindest immer gut, dass ich dann nicht mehr nachdenke. Jedoch spiele ich nicht mit Geld. Das habe ich noch nie gemacht und komme auch ohne aus. Hauptsache man hat Spaß beim Spielen.

Dann gibt es natürlich noch das Lesen, was einen in der Krankenzeit gut hilft. Ich habe schon einige Bücher durchgelesen und mein Vorrat an Büchern wird weniger. Es muss aber auch ein gutes Buch sein. Am liebsten mag ich Thriller, jedoch gibt es auch Bücher aus anderen Sparten. Das letzte Buch was ich komplett durchgelesen habe war sehr interessant geschrieben. Von einer netten Person, die leider einen Schlaganfall erleidet und sich mühevoll zurück ins Leben kämpfen, musste. Ich mag sie nicht nur von den verschiedenen Sendungen, sondern auch ihre Art. Das Buch habe ich richtig verschlungen und auch in dieser Zeit habe ich auch komplett abschalten können. Jedoch habe ich nur Bücher, die ich auch in die Hand nehmen kann. Ich mag diese lieber als E-Book. Aber das ist Geschmackssache.

Mittelfranken Jobsuche Weg

Weitere Ablenkungen

Dann natürlich Facebook, dort kann man Kontakt halten zu seinen Freunden. Man sieht Neuigkeiten, und wenn einem Mal ein Gewinnspiel gefällt, dann wird dort auch mitgemacht. Auch wenn das Glückskind noch nicht so oft bei mir angeklingelt hat. Doch nur bei FB ist es langweilig, also kann man auch noch mit der Freundin telefonieren. Aber das stundenlang geht auch nicht immer, also was kann man noch machen? TV schauen aber am Nachmittag ist das wirklich keine schönen Sachen bei dem Sendungen, die angeboten werden. Da schaue ich doch lieber aus dem Fenster und beobachte die Bauarbeiter, die draußen zugange sind.

Sonst kann man noch quatschen, wenn man Besuch hat, aber der ist ja auch nicht immer da. Also bleibt noch selber was schreiben am Blog oder schlafen. Viele Möglichkeiten, die man hat und das wichtigste natürlich ist, das man gesund werden muss. Daher sollte man sich nicht überanstrengen und lieber kürzertreten. Was macht ihr, wenn ihr krank seid? Gibt es vielleicht noch weitere Tipps, was man machen kann?

TeilenEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

Freitags-Füller #421

Nun sitze ich hier, habe den Einkauf fertig. Lecker Kuchen ist im Backofen und ich mag auch nichts mehr machen heute. Es war doch heute sehr anstrengend das Laufen. Nicht toll wenn die Füße nicht mehr so wollen, wie man im Kopf möchte. Aber dafür war ich lecker Frühstücken und für heute Abend gibt es Erdbeeren.  Das Wochenende hat angeklopft, der Freitags-Füller wartet und ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

  1. Es gibt nichts, was mir die Schmerzen in den Füßen heute nehmen könnte.
  2.  Wenn man möchte, dann geht alles.
  3. Wie konnte ich nur meine leckere Schokolade mit Nougat vergessen zu kaufen?
  4.  Meine neue eine Handtasche von Tchibo gefällt mir sehr gut .
  5.  Mein Smartphone ist mein Lieblingsspielzeug.
  6.  Der Eurovision Song Contest ist an mir vorbei gezogen.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einfach auf dem Sofa liegen und nix machen , morgen habe ich geplant, Fenster putzen geplant, wenn das Wetter mitmacht und Sonntag möchte ich einfach nur entspannen und den Tag genießen !
TeilenEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

Verzaubere die Welt mit Düften von D Wie Düfte

Moin ihr lieben,

Düfte sind was Schönes, wenn Sie einen gefallen. Dabei geht es nicht nur um den Duft, den man über ein Parfum bekommt. Sondern auch Düfte, mit denen man das Zuhause versüßen kann. Wenn man nach Hause kommt, einen der leicht angenehme Duft entgegen kommt. Dann fühlt man sich gleich zu Hause und Willkommen. Genauso möchte man auch seinen Besuch willkommen heißen. Jedoch ist schon wichtig, dass man nur einen Duft nutzt. Zu viele Düfte können nicht immer miteinander harmonieren und es schlägt dann in ein unangenehmes Dufterlebnis um. Oft bekommt man dann Kopfschmerzen davon, versucht durch das Lüften diese dürfte aus der Wohnung zu bekommen. Und wenn man dann noch Tiere hat, kann man sich vorstellen wie diese sich fühlen würden. Selber habe ich nur einen Duft stehen, ob jetzt mit einer Duftschale, einen Duftstecker oder eine gut riechende Kerze. Und gerade Kerzen sind eine schöne Alternative.

Düfte verwöhnen die Seele und sorgen für ein Wohlbefinden. Und welche Frau riecht nicht gerne mal an Kerzen und lässt sich dann vom Duft leiten und kauft diese dann? Also mir geht es immer so, dass ich auch mal neue Duftrichtungen kaufe.  Auf D Wie Duft findet jede Frau, Entschuldigung natürlich auch die Männer verschiedene Düfte. Duftkerzen in verschiedenen Ausführungen und Düften. Und was ich dort entdeckt habe das Duftgranulat, was ich noch nicht kannte. Das Granulat gibt man in die Duftlampe ohne Wasser und das verteilt dann je nach Duftrichtung einen angenehmen Duft. Wie das genau funktioniert, ich denke das durch die Wärme der Kerze das Granulat, sich auflöst und flüssig wird und dadurch dann der Duft freigegeben wird. Für mich hört sich das interessant an, dass ich das unbedingt einmal ausprobieren möchte.

New Brand Steel Mod

Verzaubere die Welt mit Düften von D Wie Düfte

Mich selber würde auch noch das Duft Granulat für den Staubsauger interessieren. Das gibt man in den Staubsaugerbeutel und sorgt dann beim Saugen für einen angenehmen Geruch. Was mich hier interessieren würde, ob man das auch für den Beutellosen Staubsauger nehmen kann. Ich staubsauge ja jeden Tag und das immer ohne Beutel.  Interessant finde ich ja, dass es auch gut für Tierhaushalte geeignet ist. Daher würde ich das schon ausprobieren und mich selber davon überzeugen.  Duftrichtungen gibt es ja viele und bei der Anwendung steht, dass man einen Teelöffel vom Granulat aufsaugen soll, und dadurch der Duft sich beim Staubsaugen verteilt. Also sollte das auch beim Beutellosen Staubsauger gehen.

Produkte aus der Candle Factory werden in der Manufaktur in Handarbeit hergestellt. Das finde ich selber sehr gut und gebe auch gerne etwas mehr dafür aus. Man merkt auch den Unterschied zwischen Handarbeit oder Produkten aus der Maschine. Und vor allem ist Handarbeit sehr selten geworden, da sollte man schon auf diese Produkte zurückgreifen und das unterstützen. Und wenn ich jetzt so durch den Shop von D Wie Duft schaue, entdecke ich immer mehr Produkte, die mich interessieren würden. Selbst zum Baden findet man dort einige Angebote und die sind bestimmt auch tolle Ideen, die man verschenken kann. Muttertag ist ja auch bald und man kann ja zum Blumenstrauß auch was Duftendes verschenken, was die Mama noch nicht kannte. Und wenn man jetzt noch bestellt, ist die Chance natürlich auch groß, dass es pünktlich ankommt.

Ich muss in Ruhe mir die Produkte noch einmal genauer anschauen und mich dann entscheiden, was ich haben möchte. Alles geht ja leider nicht. Und vielleicht finde ich so noch was Kleines für meine Mutter zum Muttertag. So als kleine Aufmerksamkeit noch zu den Blumen. Bin da noch unschlüssig, was ich Ihr schenken könnte. Habt Ihr schon was zum Muttertag gekauft?

 

TeilenEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn