Freitags-Füller #440

Freitag ist heute, das bedeutet zum Einen wir haben Wochenende und zum anderen der Freitags-Füller kommt wieder. Viel machen kann ich nicht, gut wählen gehen ist ja klar. Aber ansonsten einfach mal faul sein und nix tun. Mein Knie lässt auch nichts weiter zu. Ich kann fast gar nicht auftreten und damit komme ich leider auch die Treppen nicht runter. Also einfach mal entspannen. Was macht ihr dieses Wochenende? Wünsche euch ein schönes Wochenende und hoffentlich scheint bei euch auch die Sonne.

  1. Wenn ich heute einen Wunsch frei hätte, würde ich einfach gerne mich aufs Bett legen und eine Runde schlafen. .
  2.  Es muss weiter gehen, aber nicht am Wochenende immer weiter.
  3.  Ich muss daran denken, das ich nun an meine Gesundheit denke und mir auch die Pause nehme damit ich wieder fit werde..
  4. Reibekuchen mit etwas Apfelmuss gibt es heute zum Abendessen.
  5. Meine letzte Mail begann mit den Worten : Ich werde jetzt meine Pause einhalten und mich Schonen. Komme was wolle..
  6. Ich könnte jetzt auf der Stelle einschlafen.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Bett und etwas TV schauen, morgen habe ich geplant, nichts zu machen, also mal faul sein und mich erholen und zu Kräften kommen und Sonntag möchte ich wählen gehen und dann einfach schauen was der Tag bringt !
TeilenEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

Freitags-Füller #439

Wochenende steht vor der Tür. Aber freuen kann ich mich nicht. Ich hatte keine schöne Woche, am Dienstag musste ich meine geliebter Katzenoma „Prinzessin Mini Maus“ gehen lassen. Ihr ging es nicht gut, sie hat nicht mehr gefressen und getrunken und beim Tierarzt hat man festgestellt, das die Nieren versagen. Es war keine Chance mehr und ich musste Sie dann über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Es hat so weh und es tut immer noch weg. Ich warte immer das sie auf den Sessel springt und Kuscheln möchte. Ich vermisse sie so unendlich. Nun ist sie bei meinen geliebten Dackel Dacky im Himmel.

Der Papa meiner Schwester hat mir dann einen Satz geschrieben, der so schön ist. Er hat mir etwas kraft gegeben. „Macht euch keine Sorgen um mich, dort wo ich jetzt bin geht’s mir gut, danke für die schöne Zeit mit dir.“ Danke für die lieben Worte. Die halte ich in ehren. Damit wünsche ich Euch ein schönes Wochenende mit dem Freitags-Füller.

  1. Ist denn schon Herbst? So kalt ist das hier geworden das man schon Handschuhe anziehen möchte.
  2. Ich habe ein Rezept für eine leckere Gemüsesuppe gefunden, und vom Wetter her passt die ja auch sehr gut zur Zeit.
  3. Am liebsten mag ich gerade mit meinen Katzen Kuscheln und nicht denken. Auch wenn viele Tränen fließen.
  4. Noch habe ich keine Lust auf die Herbstdekoration.
  5. Socken an den Füßen sind gerade jetzt angenehm und sorgen für warme Füße.
  6. Das Leben ist ein Arschloch! Doch Aufgeben ist nicht! könnte der Titel eines Buches über meines Lebens lauten.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Bett unter der Warmen Decke und mein Buch, morgen habe ich geplant, den Haushalt mache und den Wäscheberg bekämpfen und Sonntag möchte ich etwas raus gehen am Wasser !
TeilenEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

Freitags-Füller #438

Wach werden vom Regen, das ist nicht das was man sich wünscht für einen Tag. Aber heute Regnet es sich ein, es ist auch grau und ungemütlich. Ich hoffe ja, dass es am Wochenende besser wird. Es wird noch mal Anstrengend, es müssen noch Schränke verrückt werden und dann kommt die Woche mein neues Bett. Also wieder ein arbeitsreiches Wochenende aber das ende ist schon in Sicht. Ansonsten habe ich nichts geplant, schreibe nun den Freitags-Füller und wünsche euch ein schönes Wochenede.

  1. Die letzte erfreuliche Postsendung war heute, die Zusage für das Bett was ich Gesundheitlich brauche. Nun warte ich auf den Anruf das es geliefert wird.
  2. In dieser Woche war ich dankbar für kleine Momente die einen wieder Kraft geben für die nächsten Sachen. .
  3. Backofenkartoffel mit etwas Ölivenöl und Quark ist das köstlichste, was es gibt.
  4. Kleine Tipps und Ideen von einer Freundin für meine Wohnung inspiriert mich.
  5. Ich bin momentan am glücklichsten, wenn ich es meinen Katzen und meinen liebsten gut geht.
  6. Und alle Wege die wir gehen müssen sind lang, auch mal Steinig und schwer. Aber man sollte nie die ganze Wege sehen, sondern immer Stück für Stück.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Buch, das ich gerne weiter Lesen möchte , morgen habe ich geplant, alles vorbereiten für das Bett und Sonntag möchte ich ausschlafen und nichts Planen oder mich festlegen, einfach entspannen und genießen!
TeilenEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

Freitags-Füller #437

Tja Wochenende und morgen ist es dann endlich soweit. Ich trenne mich von alten Möbeln und alles kommt raus. Alte Erinnerungen kommen weg. Da bin ich richtig froh drum, es wurde auch mal Zeit. Bekomme bald mein neues Bett und damit muss einfach Platz gemacht werden. Heute wird das auch noch mal Anstrengend ich muss einiges raus stellen und es werden auch noch Sachen abgeholt. Also noch ein Anstrengender Tag, aber die Freude auf was neues machen das möglich. Ansonsten gibt es keine neuen Pläne. Wie sieht das bei euch aus? Wünsche euch ein schönes Wochenende mit dem neuen Freitags-Füller.

  1. Jetzt kann ich schon das Ende sehen vom Entrümpeln und all den Sachen die ich nicht mehr brauche. Mein immer gewünschtes XXL Sofa geht nun raus. Es war zu wuchtig und hat zu viel Platz weggenommen.
  2.  Alleine ohne Hilfe und kräftige Männer ist so ein raustragen der Möbel unmöglich.
  3. Es macht Spaß sich auf was neues zu freuen, auch wenn das eine Menge Arbeit und Schweiß kostet. 
  4. Neu eingerichtete Wohnung und das neue Bett wird mein Highlight der 2. Jahreshälfte.
  5. Ich frage mich wann das neue Bett kommt. Ich freue mich schon drauf, auf das bessere Schlafen und Aufstehen.
  6. Wochenlanges ausmisten, Planen und in Angriff nehmen für was neues, das war es  wert.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Bett und einfach nur liegen und erholen, morgen habe ich geplant, das Organisieren von den Möbel raustragen und alles dafür fertig machen, und Sonntag möchte ich einfach nichts machen und mich erholen, es waren harte Wochen. Da darf man auch mal nichts machen!
TeilenEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn