Wordpress

Permalink im WordPress

Ich melde mich nach langen mal wieder zurück mit einem Tipp für WordPress. Gerade am Anfang sollte man sich genau damit auseinandersetzen, wie man den Permalink setzen möchte. Sprich es ist schon wichtig die richtige Einstellungen zu machen, damit man später auch gefunden wird und der Blog auch gelistet wird.  Suchmaschinenoptimierung sollte sich jeder etwas annehmen und so mit einfachen Sachen das unterstützen. Sehr wichtig und ein guter Bestandteil für eine Plazierungen in den Suchmaschinen sind die URLs.

Wenn man sich das auf WordPress anschaut, sieht man die Voreinstellung, die Standartgemäß ist mit Domain.de/?p=123 eingestellt ist. Das ist nicht Vorteilhaft und wird meistens auch nicht von den Suchmaschinen als Vorteil genutzt. Daher ist diese Einstellung schon wichtig und am besten macht man das, bevor man mit dem Blog anfängt, zu arbeiten und Artikel zu schreiben. Den, wenn man das später ändert, sind die alten Beiträge so nicht mehr zu finden. Als wenn man das später ändert, muss man sich klar sein das man die ganzen Beiträge nicht mehr findet. Man kann das natürlich einstellen und Umleiten, da bin ich aber selber noch nicht klargekommen damit und kann daher nichts sagen.  Aber es gibt auch ein Tool von Yoast, das man nutzen kann.

Nun aber zu den Einstellungen und wie man das am besten macht. Dafür geht ihr im WordPress auf Einstellungen – Permalinks. Dort könnt ihr die Einstellungen verändern.  Am besten sind die Einstellungen domain.de/post-bezeichnung. Mit dieser Struktur finde das am besten für die Suchmaschinenoptimierung. Mit Datum geht es natürlich auch, aber so rutscht man nach und nach mit dem Artikel ab, weil er ja älter ist. Die Popularität sinkt damit, was natürlich schade ist. Natürlich kann jeder Blogger im WordPress das so einstellen, wie man sich das wünscht. Man kann hier nur Tipps geben.

Wichtig ist aber auch, dass man das bei Google Webmaster Tool mit angibt, ob man mit oder ohne WWW für seinen Blog aufgerufen werden möchte. Man sollte das immer gleich beibehalten und drauf achten in Zukunft. In den allgemeinen Einstellungen in WordPress gibt man ja auch seine eigene Domain ein, die sollte dann so auch beibehalten werden.

Habt ihr vielleicht noch andere Tipps für die Suchmaschinenoptimierung, die man beachten sollte? Gerne könnt ihr mich weiter per Email anschreiben oder, wenn ihr mögt, auch per Kommentar.

Knuddelstoffel, ihr kennt mich ja bestimmt schon von meinen andern Blog www.knuddelstoffel.de. Ich habe hier einen weiteren den ich genauso mit viel Liebe und anderen Sachen fülle. Dabei dreht sich das hier auf Knuddelstoffel.com meistens um eine Leidenschaft, Düfte und Parfüm. Eine tolle Sache für die Nase, Seele und einen selber. Fühlt euch wohl auf meinen Blog.

Ein Kommentar

  • Monika

    Danke für den Tipp. Fand ich sehr hilfreich. Ich glaube die Kategorisierung ist in Sachen Suchmaschinenoptimierung auch wichtig. Hauptkategorien und sinnvolle Unterkategorien.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.