Positiv gedacht vom 01.12.2018

Positiv gedacht und eine Woche in kompletter Ruhe. Ruhe, weil ich nix machen darf und komplett ruhig sitzen und liegen muss. Es ist schwer, den nix eben und tun darf ich. Warum? Ich hatte letzte Woche eine Notoperation, die mir das Leben gerettet hat und ich mich nur langsam erhole. Gerade auch weil ich extreme Blutarmut habe und mein Blutwert der Hämoglobin Wert ist unter 5. Normal ist der Wert bei Frauen ab 12 bis 16 g pro dl. Und ich bei unter 5. Sollte ich nun Bluten, muss ich sofort einen Rettungswagen rufen und sofort mit Blaulicht in die Notaufnahme. Also wieder etwas zurückgeworfen, aber ich denke das es nun wieder Berg aufgeht.

Gelacht habe ich weniger. Aber im Krankenhaus gab es so auch nichts zu Lachen. Auch wenn mein Mann alles versucht hat, um mich aufzumuntern.

Geschafft habe ich nichts. Ich kann ja nichts machen, muss mich ausruhen und schonen damit die Werte wieder besser werden.

Gefunden habe ich Winterstiefel damit ich auch da warme Füße haben möchte.

Gegönnt habe ich mir einen Schneeball. Den hat mein Mann mir vom Bäcker mitgebracht und der war so lecker.

Gekriegt habe ich von der Marmeladenoma einen tollen Brief. Denn muss ich noch unbedingt beantworten.

Gesehen habe ich wieder einiges aus dem Taxi raus, als ich nach Hausgefahren wurde vom Krankenhaus. Viele Geschäfte und einiges habe ich ja schon mal gesehen.

Gelesen habe ich ein paar Broschüren, die mich interessiert haben. Diese sind nun endlich angekommen.

Geschmeckt hat mir das Essen im Krankenhaus recht gut. Es war echt gut das Essen und vor allem auch gut durch und nicht matschig.

Gehört nicht so gute Sachen. Es wird immer schlimmer auf der Welt und immer mehr Mord und Verletzungen.

Gelernt das ich nicht mal mehr die Voltaren Creme nutzen darf als Marcumar Patient. Das ist schon heftig.

Geplant sind wieder viele Termine für meine OP.

 

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.