Positiv gedacht vom 22.12.2018

positivlogo

Das Jahr neigt sich zu Ende und dann fängt 2019 an. Für mich
ein spannende und gutes Jahr das zu Ende geht, aber ein neues Jahr was auf uns
zukommt. Die letzten Tage sind vom Wetter her nicht gut, es Regnet und ist
unangenehm und ich merke jeden Knochen. Es war einfach spannend aber auch anstrengend
und es folgen nur noch 2. Positiv gedacht für 2018.  Dann ist das Jahr zu Ende. Also ein schöne
Wochenende und genießt die Tage.

Gelacht wird mit meinen Mann viel und gerne. Es gibt immer
etwas zum Lachen und Spaß haben wir auch. Auch wenn viele denken er ist ernst, aber
das stimmt nicht. Sie sollten meinen Mann erst mal Kennenlernen.

Geschafft habe ich für meinen Blog einiges aber auch für die
Gesundheit. Auch wenn man sich mit dem Arzt auseinandersetzen muss. Aber man
sollte sich nicht mit meinen Mann anlegen, wenn es um mich geht. Dann wird er
zum Löwen.

Gefunden habe ich auf meiner Festplatte alte Bilder, die
ich noch unbedingt in ein Fotobuch machen lassen möchte als Erinnerungen.

Gegönnt einen leckeren Berliner den mein Mann mir mitgebracht
hat vom Bäcker. Ich hatte lange keinen gegessen und dieser war richtig fluffig
und lecker.

Gekriegt ein Paket mit der Bibel und anderen interessanten
Sachen über Gott, Jesus und dem Glauben. Habe ich viel zu Lesen und lernen.

Gesehen viel zu viele Lichter im Fenster und Garten. Oder
läuft da ein Wette wer am meisten Lichter anhat? Ich finde das übertrieben und
brauche das nicht.

Gelesen habe ich wieder einiges. Der Hirte und seine Schafe
und fand das interessant. Aber auch ein Heft, in denen viel Lügen erzählt
werden was nicht stimmt in Sinne von Gott und der Bibel

Geschmeckt hat mir die Pizza gestern wieder gut. Auch wenn
ich nicht viel schaffe, die schmeckt, wenn wir sie einmal machen. Und
Erdbeeren, einfach lecker.

Gehört nicht so gute Sachen. Das in Russland wieder Brüder
gefangen genommen wurden, nur weil sie von Gott erzählen. Traurig das man nicht
in jeden Land darüber frei reden darf und man dann um sein Leben fürchten muss.

Gelernt wieder etwas das es nicht stimmt das man von Gott
und der Bibel Vegetarier sein muss. Wer das glaubt sollte die Bibel komplett lesen,
um zu verstehen was richtig ist.

Geplant ein paar ruhige Tage ohne Termine und Ärzte. Das tut auch mal gut und das
brauch ich aber auch.