Richtig Kommentieren und Leser zurück bekommen

WordPressBild

Richtig Kommentieren und Leser zurück bekommen

Sehr wichtig ist es auf anderen Blogs zu kommentieren. Dafür ist natürlich nicht jedes Thema das passende Für jeden, aber hin und wieder findet man doch einen Artikel, der einen gefällt und mit dem man auch gerne seine Meinung abgeben möchte. Davon leben wir Blogger auch. Wir möchten zu dem Themen Rückmeldungen bekommen, wissen was andere denken und natürlich auch Rückmeldungen bekommen. Jedoch gibt es hier ein paar besondere Tipps dafür, dass die Kommentare auch richtig sind und das man so auch Leser zurück bekommt. Warum? Das möchte ich euch erklären.

-> Den Artikel immer genau Lesen und dann ein Kommentar abgeben, wenn man was dazu zu sagen hat. Wichtig finde ich vor allem, das man nicht nur einen kurzen Satz schreibt wie „Gefällt mir“, sondern auf den Artikel eingeht. Das kann der Artikel aber auch das Bild sein, was man vielleicht gepostet hat.

-> Wichtig ist aber auch das man im Kommentar das richtige Thema anschneiden, was zum Beispiel gerade in den Artikel vorkommt. So weiß der andere Leser natürlich auch gleich, worauf sich die Kommentare Beziehen und kann, so vielleicht auch drauf eingehen.

-> Sind Fragen zum Thema, da die man hat, ruhig rein schreiben in das Kommentarfeld. Man bekommt in der Regel immer eine Antwort drauf.

-> Keine Spam machen im Kommentar und vor allem nicht einfach eine Adresse vom Shop, Blog oder was anderes mit in den Kommentar einfügen. Ich selber mag das nicht und schalte das so auch nicht frei. Man kann die URL mit eingeben beim Feld Homepage. Ich finde auch HTML Codes nervig und diese werden auch nicht freigeschaltet. Solche Sachen sollte man unbedingt vermeiden.

-> Wichtig aber auch, immer freundlich bleiben. Unfreundlich, Beleidigungen und sich im Ton Vergreifen gehört nicht dahin und sollte auch vermieden werden. Sollte man ein Problem haben, kann man das mit einer Email klären und nicht in den Kommentaren.

-> Wichtig auch beim Kommentieren eine echte Email Adresse. Diese kann nur vom Autor/Blogbesitzer gesehen werden und von keinen anderen Leser. So kann man hier auch zurückschreiben, wenn man mal eine Frage hat.

-> Für den Blogbesitzer ist es wichtig, das man immer wieder die Kommentare durchschaut, freischaltet und wenn nötig auch drauf reagiert. So merkt der Schreiben der man wahrgenommen wird.

-> Gehe auch mal den Kommentartor Besuchen und lese auf dem Blog. Vielleicht ist dort auch mal ein Thema, das man interessant findet, und kann so auch dort mal was schreiben. Man lernt so natürlich auch den einen und anderen Blog neu kennen.

-> Das sind nur ein paar Tipps aber vielleicht hilft es den einen und anderen. Wenn ihr noch Tipps habt, schreibt mich gerne an. Ich nehme die dann sehr gerne mit auf.

Martina

hmm.. also ich habe ne zeitlang sehr oft bei dir kommentiert, aber Gegenbesuch so gut wie nie, dann hab ichs seingelassen. Ist alles ein geben und nehmen.

*gg* da solltest du deine Tipps also auch selbst mal beherzigen 😉

Lieben Gruß,

Martina

Nadja

Ich finde, diese Spam Kommis nehmen zeitweise richtig überhand… Sowas veröffentliche ich natürlich auch nicht – wäre ja noch schöner… 😉

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.