Wordpress

Smooth Slider Plugin für den WordPress

Kennt ihr den Smooth Slider? Nein, dann lese bitte weiter .Ich wurde immer wieder gefragt, wie ich die bewegten Bilder auf meinen Blog oben hinbekomme. Das ist so in der Theme eingebaut, aber man kann das auch gut und selber hinbekommen mit den Bildern, sodass man bewegte Bilder bekommt. Es gibt einmal die Möglichkeit, das selber mit den gewünschten Bildern zu machen. Dafür braucht man dann ein Grafikprogramm und ein Animation Programm. Gerne kann ich dazu ein Tutorial schreiben, wenn ihr Interesse habt. Schwer ist das auf jeden Fall nicht. Aber es gibt auch ein Plugin, das man für seinen WordPress nutzen kann.

Smooth Slider für den WordPress

Entdeckt habe ich das auf einen Blog von Eva und das hab ich mir mal aufgeschnappt und möchte davon erzählen. Vielleicht ist es ja für den einen oder anderen eine gute Lösung für den Blog, damit man bestimmte Bilder und Artikel auf einen Blick zeigen kann. Wie Gewinnspiele oder andere wichtige Sachen.

Man kann mit dem Slider eine Diashow machen. Man kann dieses anpassen. Die Größe und Breite, genauso wie der Rahmen und die Schrift kann man nach Wunsch und Vorstellungen seinem Blog anpassen.  Das Blättern geht Vertikal aber auch horizontal so, wie man das am besten findet.

Doch bevor man dann Anfängt, muss man sich das Plugin hier runterladen und dann im WordPress unter Plugin Installieren und natürlich auch Aktivieren.  Wichtig dann noch, dass ihr das Widget an die richtige Stelle zieht, wo es später zu sehen sein soll. Oder wenn es in einen Beitrag sein soll, braucht man einen Code, den man dann da einfügt. Wie und wo man den Code einbaut und welcher das ist, das kann ich nicht sagen. Ich bin in Sachen Code noch Neuling und möchte hier auch nichts Falsches schreiben.

Smooth Slider

Einstellen für den Smooth Slider kann man unter anderen das alles:

Slider Box: Die Geschwindigkeit vom Slider , automatisches oder lieber doch manuelles Sliden, Anzahl der Posts vom Slider, die man haben möchte. Genauso kann man die Farbe, Höhe, Breite und den Rahmen nach Wunsch einstellen.

Slider title: Welche Überschrift, Größe und vor allem Schriftart man haben möchte.

Post title: Schriftart und auch die Schriftgröße kann man einstellen.

Thumbnail Image: Entscheiden, welches Bild man nutzen möchte, die Position, Größe und ob man einen Rahmen möchte. Man kann nur das Bild nehmen oder dazu einen Text aussuchen.

Miscellaneous: Einstellungen wie Weiterlesen Text, die Reihenfolge aussuchen wie der Sliders angezeigt werden.

Nicht vergessen immer wieder zu speichern. Wäre doch ärgerlich, wenn man das eingestellt hat und es dann weg ist, ohne das Speichern.  Die ganzen Einstellungen sind am besten immer so zu machen, dass man sich das Ergebnis anschaut. So sieht man, wie schnell er umblättert und ob einen das zu schnell/langsam ist und wie die Farben sich so anpassen.

Vielleicht ist das ja für euch das Passende der Smooth Slider. Solltet ihr aber lieber einen anderen Slider haben wollen, schreibe ich euch gerne ein Tutorial wie ihr selber eine Animation hinbekommt.

Knuddelstoffel, ihr kennt mich ja bestimmt schon von meinen andern Blog www.knuddelstoffel.de. Ich habe hier einen weiteren den ich genauso mit viel Liebe und anderen Sachen fülle. Dabei dreht sich das hier auf Knuddelstoffel.com meistens um eine Leidenschaft, Düfte und Parfüm. Eine tolle Sache für die Nase, Seele und einen selber. Fühlt euch wohl auf meinen Blog.

2 Kommentare

  • Tatj

    Das sieht cool aus. Bis jetzt kenne ich nur den Cyclone Slider. Der bietet sogar noch mehr Möglichkeiten und Arten wie es angezeigt werden kann und die Bilder werden direkt dort eingebunden und man kann die Reihenfolge bestimmen und abändern 😀
    kann man bei dem Plugin auch die Bilder dort verwalten oder wie? Bzw. ist das Plugin auch als extra Menüpunkt im Adminbereich?

    Werd mal öfter hier vorbeischauen, hihi, ich mag gerne andere Blogs llesen, die ihre Meinungen und Erfahrungen zu WP äußern^^

    Freu mich über Rückmeldung 😀
    Wünsche dir ein schönes und erholsames Wochenende!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.