Was macht man wenn man Krank ist?

Wenn man Krank ist, hat man leider nicht viele Möglichkeiten, sich abzulenken. Ich selber bin wieder zu Hause, kann leider aktuell nicht einmal raus gehen wegen meinem Fuß. Doch was mache ich den ganzen Tag, wenn man sich körperlich nicht viel bewegen kann? Ich spiele dann recht viel und zocke. Damit kann man gut die Zeit überbrücken, damit es nicht langweilig wird. Ich habe in der Zeit keine spiele, die ich besonders mag oder immer spiele. Das kommt immer auf die Laune, an die ich gerade habe. Aber das kennen alle, dass man auf ein Spiel Lust haben muss. Mal sind es Kartenspiele, mal ein Würfelspiel. Mal spiele ich am Smartphone, aber am meisten dann am Lapptop. So kann man sich das auf dem Sofa gemütlich machen.

Krank sein und die Zeit mit Zocken verbringen

Wenn mir dann die Decke auf dem Kopf fällt, zocke ich etwas. Jetzt nicht den ganzen Tag das könnte ich nicht und möchte ich auch nicht. Aber ich Spiele dann schon so 2 bis 3 Stunden am Tag auf online spiele Casino. Das lenkt einen ab, dass man zumindest in dieser Zeit einfach die Sorgen und die Gedanken um die Krankheit im Kopf abstellt. Bei mir klappt das zumindest immer gut, dass ich dann nicht mehr nachdenke. Jedoch spiele ich nicht mit Geld. Das habe ich noch nie gemacht und komme auch ohne aus. Hauptsache man hat Spaß beim Spielen.

Dann gibt es natürlich noch das Lesen, was einen in der Krankenzeit gut hilft. Ich habe schon einige Bücher durchgelesen und mein Vorrat an Büchern wird weniger. Es muss aber auch ein gutes Buch sein. Am liebsten mag ich Thriller, jedoch gibt es auch Bücher aus anderen Sparten. Das letzte Buch was ich komplett durchgelesen habe war sehr interessant geschrieben. Von einer netten Person, die leider einen Schlaganfall erleidet und sich mühevoll zurück ins Leben kämpfen, musste. Ich mag sie nicht nur von den verschiedenen Sendungen, sondern auch ihre Art. Das Buch habe ich richtig verschlungen und auch in dieser Zeit habe ich auch komplett abschalten können. Jedoch habe ich nur Bücher, die ich auch in die Hand nehmen kann. Ich mag diese lieber als E-Book. Aber das ist Geschmackssache.

Mittelfranken Jobsuche Weg

Weitere Ablenkungen

Dann natürlich Facebook, dort kann man Kontakt halten zu seinen Freunden. Man sieht Neuigkeiten, und wenn einem Mal ein Gewinnspiel gefällt, dann wird dort auch mitgemacht. Auch wenn das Glückskind noch nicht so oft bei mir angeklingelt hat. Doch nur bei FB ist es langweilig, also kann man auch noch mit der Freundin telefonieren. Aber das stundenlang geht auch nicht immer, also was kann man noch machen? TV schauen aber am Nachmittag ist das wirklich keine schönen Sachen bei dem Sendungen, die angeboten werden. Da schaue ich doch lieber aus dem Fenster und beobachte die Bauarbeiter, die draußen zugange sind.

Sonst kann man noch quatschen, wenn man Besuch hat, aber der ist ja auch nicht immer da. Also bleibt noch selber was schreiben am Blog oder schlafen. Viele Möglichkeiten, die man hat und das wichtigste natürlich ist, das man gesund werden muss. Daher sollte man sich nicht überanstrengen und lieber kürzertreten. Was macht ihr, wenn ihr krank seid? Gibt es vielleicht noch weitere Tipps, was man machen kann?

TeilenEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn
The following two tabs change content below.
Knuddelstoffel, ihr kennt mich ja bestimmt schon von meinen andern Blog www.knuddelstoffel.de. Ich habe hier einen weiteren den ich genauso mit viel Liebe und anderen Sachen fülle. Dabei dreht sich das hier auf Knuddelstoffel.com meistens um eine Leidenschaft, Düfte und Parfüm. Eine tolle Sache für die Nase, Seele und einen selber. Fühlt euch wohl auf meinen Blog.

Neueste Artikel von Julia (alle ansehen)

Nobby

Ich kenne das auch so, wie du es beschreibst! Nur sind es dann mittlerweile Produkte die ich Nachts teste oder Rezensionen die ich schreibe. Früher eben FB und Spiele.
LG
Nobby

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge